Testpflicht nach den Osterferien

 

An den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) geistige Entwicklung sowie körperlich-motorische Entwicklung sollen die Tests bis zu den Sommerferien fortgesetzt werden. Das teilte das Kultusministerium gestern mit. Der Grund: viele Schülerinnen und Schüler in diesen Einrichtungen haben ein erhöhtes Risiko, bei einer Infektion mit dem Coronavirus schwer zu erkranken.

Mitteilung des Kultusministeriums

 

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Mitarbeiter müssen sich nach Angaben des Kultusministeriums zweimal in der Woche testen. Diese Pflicht betrifft nicht die Personen, die drei Mal geimpft sind. Dies Pflicht betrifft auch nicht die Personen, die zwei Mal geimpft und genesen sind.


Wir wünschen Ihnen schöne Osterfeiertage!

Coronavirus2.png

Corona