Gießela die Blumengießmaschine

Ein gemeinsames Projekt unserer Schule mit Azubis der Firma Fischer aus Waldachtal Tumlingen fand kurz vor Schuljahresende seinen Höhepunkt: drei Mechatroniker-Azubis und ihre Ausbilder Frau Kneißler und Herr Armbruster übergaben der Dreifürstensteinschule „Gießela“, die Blumengießmaschine. Diese hatten die Azubis selbst erfunden und konstruiert.

Mit „Gießela“ ist es SchülerInnen mit größerer motorischer Einschränkung möglich, das Gießen der Topfpflanzen im ganzen Schulhaus zu übernehmen. Ein einfacher Tastendruck genügt, damit „Gießela“ den Pflanzen Wasser spendet. Hierfür haben die Azubis eine batteriebetriebene Pumpe eingebaut. Die größte Herausforderung sei es gewesen, die nötigen Sicherheitsstandards zu erfüllen. Eine eigens angefertigte Bedienungsanleitung verdeutlicht, wie viele technische Details die Azubis berücksichtigt haben.

Das Gießen der Topfpflanzen ist einer von mehreren Diensten, den die Schüler der Berufsschulstufe übernehmen. Sie lernen hierbei wichtige vorberufliche Qualifikationen wie Zuverlässigkeit oder das Abarbeiten von Plänen.

Wir freuen uns sehr, dass die Azubis der Firma Fischer mit so viel Empathie, Offenheit und Interesse für die Bedürfnisse unserer SchülerInnen in das gemeinsame Projekt eingestiegen sind. Wir hoffen, dass sie ihrerseits während des Projekts wertvolle Erfahrungen für ihre Ausbildung gewinnen konnten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Fischer, bei den Ausbildern und den Azubis für ihr Engagement.

"Gießela"

Bilder von "Gießela's" Vorstellung

(zum Vergrößern klicken)

SBBZ für körperliche und motorische Entwicklung