Unterwasserwelt auf Knopfdruck

 

Damit unsere SchülerInnen mit komplexer Behinderung eigenaktiv etwas aktivieren, bedienen oder auslösen können und sich als aktiv und selbstwirksam erleben können, sind wir stets dankbar für Ideen und deren Realisierung.

Gemeinsam bestaunen wir im Moment die neue Unterwasserwelt, die Familie Forberg für uns gebastelt hat. Marco Forberg hat hierbei ein Aquarium und eine Pumpe so adaptiert, dass über einen Adapter (Powerlink) und zwei Taster das Licht und ein Wasserstrudel aktiviert werden können.

 

Somit ist das Abtauchen und Staunen in eine spannende Unterwasserwelt möglich, in der sogar ein versunkenes Piratenschiff auf Grund liegt.  

Wir bedanken uns für diese geniale Idee und Konstruktion.

Unterwasserwelten.png

Unterwasserwelten

SBBZ für körperliche und motorische Entwicklung