„Schlittschuhlaufen?

Ich glaube, das traue ich mich nicht!“

…dieser Satz war in den Tagen vor dem Wintersporttag der Hauptstufe häufig zu hören.

Am 19. Dezember 2018 war es dann soweit: gleich nach dem Frühstück fuhren wir mit den Bussen zur Eislaufhalle nach Baiersbronn. Diese hatte extra für uns geöffnet und die MitarbeiterInnen dort nahmen sich viel Zeit um mit uns die passenden Schlittschuhe und Hilfsmittel zu finden.

 

Anfänglich schüchtern ging es dann aufs Eis: aber an den Banden, am und im Rollstuhl, oder mit Hilfe der „Pinguine“, alle fanden wir einen Einstieg. 

Minütlich trauten wir uns dann mehr und mehr zu, wir verließen immer mehr die Sicherheit der Banden und die Mitte der Eisfläche füllte sich zunehmend. Mit der Geschwindigkeit und den „Kunststücken“ stieg auch die Anstrengung, so dass die kleinen Pausen bei Punsch und Snacks sehr willkommen waren.

Auf der Rückfahrt waren wir uns sicher: „Nicht einmal der morgige Muskelkater wir den Spaß daran trüben können! Es war ein guter Rutsch“

Herzlichen Dank an die Eislaufhalle Baiersbronn und ihre MitarbeiterInnen für die Flexibilität und die Unterstützung!!

Wintersporttag.png

Wintersporttag

Bilder vom Wintersporttag der Hauptstufe

(zum Vergrößern klicken)

SBBZ für körperliche und motorische Entwicklung