top of page

Das Sams war da

 

Das Regionentheater unter der Leitung von Andreas Jendrusch brachte am 16.12 das Theaterstück „Sams“ an der Dreifürstensteinschule Dornstetten zur Aufführung. Nur wenige Tage nach dem 85. Geburtstag Paul Maars, des Autors der Sams-Geschichten, freuten sich die Schülerinnen und Schüler über dieses besondere Ereignis.

 

Die meisten hatten zuvor im Deutschunterricht die Geschichte vom Sams gelesen und einige hatten ihre kreativen Unterrichtsergebnisse an einer Stellwand präsentiert. Das Sams ist auf der Bühne, wie auch im Kinderbuch, ein quirliges, respektloses, aber sehr liebenswertes Wesen. Mit diesen Eigenschaften gewann es schnell die Sympathie der Schülerinnen und Schüler, welche mit großer Freude der einstündigen Aufführung folgten. Immer wieder brachte das Sams, gespielt von Leonore Schöttle, auf der Bühne seinen Wahlpapa, Herrn Taschenbier (Andreas Jendursch), in Verlegenheit: Bei der strengen Vermieterin, im Kaufhaus, im Büro und in der Schule. Allmählich entdeckte Herr Taschenbier auch eine besondere Eigenschaft an seinem Sams: bei den blauen Punkten im Gesicht des Sams handelt es sich nämlich um Wunschpunkte. Damit kann das Sams Wünsche erfüllen und auch den Zuschauerinnen und Zuschauern an der Dreifürstensteinschule Mut machen: „Wenn ich ein Sams treffen würde, würde ich mir wünschen, laufen zu können“, äußerte eine Schülerin.

 

Das Regionentheater an die Schule einzuladen, war eine Idee des Elternbeirats der Dreifürstensteinschule Dornstetten. Hierfür wurden von den Eltern Spenden gesammelt. Der Besuch eines öffentlichen Theaters ist für viele Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern eine Herausforderung, denn sie sind auf einen barrierefreien Zugang angewiesen. Auf diese Weise entstand für die Schülerinnen und Schüler kurz vor Weihnachten ein besonderes Highlight, auch, weil alle Klassen nach der Aufführung vom das Regionentheater herzlich zu einem gemeinsamen Foto eingeladen wurden.

Sams.png

Regionentheater

(zum Vergrößern klicken)

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
bottom of page